Luftbildtechnik

Wir stellen uns vor

Unser Archiv kann hier eingesehen werden.

 

    Grundsätzliches
    In Deutschland galt bis 1990 eine Genehmigungspflicht für  Luftbildaufnahmen. Nach Artikel 37 des 3. Rechtsbereinigungsgesetzes ist diese Genehmigungspflicht für Luftbildaufnahmen entfallen. Allerdings  dürfen nach §109 g Abs. 2 des Strafgesetzbuches auch aus Luftfahrzeugen sicherheitsgefährdete Anlagen nicht  fotografiert werden. Nach deutschem Recht ist es außerdem nicht zulässig, mittels Aufnahmen aus Flugzeugen oder  Helikoptern, in die geschützte Privatsphäre  einer (prominenten) Person einzudringen. (BGH, Urteil vom 9. Dezember  2003, AZ: VI ZR 373/02, - Luftbildaufnahmen vom Ferienhaus)!

    Durch unsere intensive Beschäftigung mit den  gängigen Video- und Audiomedien war es nur folgerichtig, den Bereich  Luftbildwesen in die Geschäftsfelder mit einzubeziehen, zumal Herr Geyer als aktiver Pilot die reale Umsetzung  sehr erleichert. Unsere Kunden haben diese  Dienstleistung schnell angenommen. Es werden diesbezügliche Aufträge  deutschlandweit realisiert. Mittlerweile ist eine riesige Datenbank mit  Bildern und Videos entstanden, oft  können Kundenanfragen schon aus dieser Datenbank heraus befriedigt werden.

  • Praxis:Luftbildanwendungen aus Flugzeugen heraus sind zwar nicht unbedingt billig, aber die  Universalität, die sich hieraus ergibt, ist unschlagbar. So können  problemlos Bilder oder Videos  flächendeckend über eine Stadt oder ein anderes  interessierendes Gebiet mit hoher Qualität gemacht werden. Wir  unterscheiden dabei zwischen Schrägaufnahmen und  vertikalen Aufnahmen.. Bei letzteren muss der Pilot  Kurven mit ca. 60 grad  fliegen, was der  mitfliegende Kameramann nicht unbedingt als angenehm empfindet, die so  entstandenen Bilder können sich  aber  sehen lassen.:
  • Wenn Sie möchten fordern Sie Bilder an, wir haben versucht einen deutschlandweiten Querschnitt anzubieten,  der von der  Ostseeküste bis in die Alpen reicht. Alle diese  Bilder können auch hochauflösend käuflich bei uns erworben werden,  fragen Sie einfach mal an (geyer@ibag-sicherheit.de). Sehr  beliebt sind Ausdrucke auf Hochglanzpapier in  allen gängigen Formaten bis zu A0, die auch schon gerahmt bezogen werden können. Gern werden diese als hochwertige Geschenke von unseren Kunden  geordert

eingesetzte Flugzeuge:

zweisitzige Katana DA 20

armin1

viersitzige DA 40-180

DSC02269

viersitzige DA 40-D

da40d

Motorsegler Falke FS 25 d

sf-25c

Der Aufnahmeflug :     wird grundsätzlich mit zwei Personen an Bord  durchgeführt:, den Piloten und dem Kameramann, die durch uns gestellt  werden.

Technik:  Es werden leistungsfähige Spiegelreflexkameras eingesetzt , die Video in Full- HD und Fotos in allen Formaten können. Mehrere Camcorder (HD Fähig) für innen- und Außenaufnahmen ergänzen die Technik. Bedient wird alles über ein 7”-Nexus Tablet. dass alles bewährt sich in der Praxis. Die so gewonnenen Dateien können sofort nach der Landung auf unseren FTP- Server überspielt werden. wenn es der Kunde es eilig hat, verfügt er ca.30 min. nach dem Flug über das gewünschte Material. Besser gehts nicht.

Vorstellung einer von vielen möglichen Aufnahmelösungen:

 

Wärmebildtechnik:

Videos oder Fotos mit einer Wärmbildkamera sind oft das letzte Mittel nach Bränden Glutnester zu lokalisieren oder Wärmeverluste bei Fernwärmetrassen zu erkennen und und-und.

 

Preise:                                                                                                       

Diese setzen sich aus den Charterkosten des jeweiligen Fluggerätes, den  Personal- und Gerätekosten zusammen. Wir setzen auftragsbezogen vom  Motorsegler bis hin zum viersitzigen Flugzeug alles ein ,was sinnvoll  ist. Hinzu kommen die  Kosten, die der Pilot plus Kameramann verursachen,  inklusive die Kosten der eingesetztenAufnahmetechnik. Jeder Auftag  wird so vorher genau kalkuliert und dem Kunden erläurt.. Der Preis  wird also auftragsbezogen ausgehandelt.